Die Anreise erfolgt am Donnerstag. Freitag beginnen die Ingelheimer Tage sodann im Haus der Kultur mit einer Begrüßung durch die Bürgermeisterin Frau Jolanta Barska. Die mitreisenden Vertreter erhalten dabei die Gelegenheit, ihre Arbeit vorab kurz vorzustellen. Den musikalischen Rahmen des Empfangs verdanken die Teilnehmer dem Schulorchester der IGS Ingelheim. Den weiteren Vormittag verbringen die Teilnehmer aus Ingelheim im Rahmen des sog. Branchentreffens, um sich mit Vertretern ähnlicher Arbeitsbereiche aus Neisse bekannt zu machen und ihre Erfahrungen auszutauschen. So wird z.B. die Verwaltungs- und Wirtschaftsdelegation die neue Produktionsstätte für Bio-Kraftstoff besuchen, während die Schulvertreter einander bei der Besichtigung der Berufsbildenden Schule kennenlernen können. Ein weiteres Treffen findet im Museum statt.

Während das Schulorchester der IGS das Branchentreffen auch auf den Nachmittag ausdehnt und der Musikschule einen Besuch abstatten wird, sind die übrigen Teilnehmer eingeladen, an einer Stadtführung teilzunehmen.

Der Abend endet mit einer Grillparty in den frisch renovierten Festungsanlagen der Stadt Neisse.

Am Samstag präsentiert sich Ingelheim als Gastgeber in der Jadwiga-Bastion. Während Ingelheimer Spezialitäten gereicht werden, besteht für die Neisser Bürger die Möglichkeit eine umfangreiche Ausstellung über die verschiedensten Institutionen und Vereine zu besichtigen. 56 Plakate wurden von den Ingelheimern erstellt, übersetzt und in Druck gegeben. Natürlich werden während der Veranstaltung die anwesenden Repräsentanten vorgestellt und dürfen einem zweisprachigen Journalisten Rede und Antwort stehen, der die Veranstaltung durchgehend moderiert. Einmal mehr wird das Orchester der IGS in die Bresche springen und die Veranstaltung mit einem Auftritt bereichern.

Am Abend findet ein festliches Abschiedsessen statt, auf dem hoffentlich eine gelungene Veranstaltung gewürdigt werden kann.

Wir danken der Sparkasse Rhein-Nahe für eine Geldspende sowie dem Brauhaus Goldener Engel für eine Sachspende, die auf diese Weise zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

 

 

Teilnehmende Organisationen / Firmen

Plakatpräsentationen:
Stadtverwaltung Ingelheim:
- Amt für Umweltschutz der Stadt Ingelheim

- Stadtbücherei

- Amt für Kultur und Touristik

 

Kreisverwaltung Mainz-Bingen:

- Partnerschaften

- Landkreis Mainz-Bingen

 

 

Schulen:

Berufsbildende Schule Ingelheim

Integrierte Gesamtschule Kurt-Schumacher

 

Museum:

Museum bei der Kaiserpfalz & Historischer Verein

Ingelheim

 

Denkmäler:

Kaiserpfalz Ingelheim am Rhein

 

Städtische Gremien:

Beirat für Integration und Migration

 

Musikverein:

Bläserchöre Ingelheim

 

Medien:

Stadtfernsehen „Blickpunkt Ingelheim“

 

Wirtschaft:

Midas Pharma GmbH

Boehringer Ingelheim

 

Gesangverein:

Schubert-Quartett

 

Bildung:

Weiterbildungszentrum Ingelheim

 

 

Aktionsprogramme

IGS Schulorchester, 19 Personen