FIS-Treff Neisse

Der Förderverein Ingelheimer Städtepartnerschaften e.V., gegründet im Jahr 2005, möchte Ihnen seine Arbeit mit den Ingelheimer Städtepartnern vorstellen. Nachdem wir letztes Jahr Vorträge über die Stadt Stevanage (Dr. Joachim Gerhard)  und die Stadt Autun (Michelle Chavroline-Dörr) gehört haben, ist jetzt unsere polnische Stadt Neisse an der Reihe.  Der Vortrag findet am 22.06.19 um 18.00 Uhr  im Weingut Bettenheimer / Kuhstall statt.

Wir sorgen für musikalische Umrahmung mit polnischen Volksmelodien und das Weingut Bettenheimer wird  uns seine Weine zur Verköstigung anbieten.

Der Vortrag über Neisse wird gehalten von Kai Hussmann (das Historische, geografische Lage) und Regina Matczak (Neisse heute).

Zu dieser Veranstaltung sind auch Nicht-Mitglieder willkommen.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, möchten wir Sie um die Anmeldung Ihrer Teilnahme bitten bei:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder telefonisch an Dr. Gerhard Tel. 06132-84048

Wir freuen uns auf diesen Abend mit Ihnen zusammen.

Mit freundlichen Grüßen,

Förderverein Ingelheimer Städtepartnerschaften

3 Towns - 1 Vision 2019

Das bewährte Jugendtreffen "3 Towns - 1 Vision" wird auch dieses Jahr wieder veranstaltet. Es wird vom 25. bis 30. Juli 2019 im Maison du Beuvray in Saint-Léger-sous-Beuvray bei Autun stattfinden.

Weiterlesen ...

Bürgerreise nach Stevenage 2019

Tursgemäß wird in diesem Jahr die Bürgerreise zum Dreierpartnerschaftstreffen in die englische Partnerstadt Stevenage führen, zu der auch die Freunde aus der französischen Partnerstadt Autun anreisen werden.  Die Begegnung bei der ausschließlich Familienunterkunft möglich ist, findet vom 4. bis 08.Juli 2019 statt. Die Anreise erfolgt in einem komfortablen Reisebus und mit der Autofähre von Calais nach Dover. Die Fahrtkosten werden anteilig auf die Mitreisenden umgelegt. 

Weiterlesen ...

Jahresbericht für 2019

Der Vorsitzende Dr. Joachim Gerhard hat in einem Brief an alle Mitglieder den Jahresbericht für das Jahr 2018 vorgestellt. Zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen prägten dieses Jahr und auch für 2019 liegen bereits die Termine für viele Aktivitäten fest.

Download des Jahresberichts 2018.